Offene Kreismeisterschaften Bad Segeberg Mehrkampf

Für viele Nachwuchsathleten ging es zum ersten Wettkampf. Im Mehrkampf zeigten sie ihre Leistungen in der Halle. In den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen und 50m Sprint durften sie sich mit der Konkurrenz messen. Auch für ihre Trainerinnen war es der erste Wettkampf. Somit waren nicht nur die Kleinen aufgeregt, sondern auch die Leonie Wittig, Yvonne Petersen und Anna Fischer.

Als einziger Junge am Start war Manuel Hugo (Jg. 03), er ging bei den Schülern M13 an den Start und lief 8,98 Sek. über die 50m, sprang 3,15m weit und stieß die Kugel auf 4,67m. Beim Hochsprung landete er leider einen Salto Nullo, schaffte die Einstiegshöhe nicht zu überspringen. Damit standen am Ende 740 Punkte für ihn auf der Liste.

Bei den Schülerinnen W13 (Jg. 03) waren dagegen fünf Athletinnen, im großen Teilnehmerfeld von 33 Schülerinnen, am Start. Die meisten Punkte sammelte Ann-Britt Tonnesen (1240 Punkte). Sie sprang 1,20m hoch, 3,68m weit, stieß die Kugel 4,07m weit und sprintete in 8,44 Sek. ins Ziel. Friederike Grund holte 1129 Punkte mit 1,05m im Hochsprung, 3,41m im Weitsprung, 4,75m im Kugelstoßen und 8,58 Sek. im Sprint. 1033 Punkte gingen an Mareile Harz mit ebenfalls 1,05m im Hochsprung, 2,93m im Weitsprung, 9,96m im Kugelstoßen und 9,02 Sek im Sprint. Und auch Viktoria Lasanioti beendete ihren Wettkampf mit 1027 Punkten und 1,05m im Hochsprung, 3,11m im Weitsprung, 4,33m im Kugelstoßen und 8,95 Sek. über die 50m. Maureen Rehders als fünfte im Bunde erging es wie Manuel und konnte leider im Hochsprung auch keine Punkte sammeln. Somit ergaben sich 708 Punkte durch 2,77m im Weitsprung, 4,68m im Kugelstoßen und 9,90m im Sprint.

Das Team vollendeten die Schülerinnen W12 (Jg. 04), hier ging Khira Lilli Pobanz und wurde mit 1375 Punkten 12 von 26 Teilnehmerinnen. Sie sprang 1,20m hoch und 3,88m weit. Die Kugel stieß sie auf 4,90m und kam mit 7,91 Sek. über die 50m ins Ziel. Mit 1014 Punkten beendete Johanna Griese ihren Wettkampf, in dem sie 1,05m hochsprang, 3,00m weit, die Kugel auf 5,55m stief und in 9,71 Sek. nach 50m das Ziel erreichte.

Zum Abschluss gingen Viktoria Lasanioti, Mareile Harz, Friederike Grund und Ann-Britt Tonnesen bei der Rundenstaffel an den Start. Mit 1:32,20min kamen sie als viertes ins Ziel.

Teile diesen Beitrag